Vom Zauber der blauen Stunde - Märchen und Musik im Palais Adelmann

 

Von wundersamen Geschehnissen zwischen Tag und Nacht, zwischen Himmel und Erde erzählen die Märchen, die Ute Hommel und Helga Schwarting von der Erzählgemeinschaft Ostalb „Märchenbrunnen“ vortragen. Sie werden dabei stimmungsvoll begleitet von der Tisch- und Veehharfengruppe „Die Zupfdohlen“ und schaffen so ein traumhaftes Erlebnis, nicht nur für blaue Stunden. Die Veranstaltung findet im Rahmen von "Sommer in der Stadt" und in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Ellwangen am Freitag, dem 9. Juli um 19.30 Uhr im Palais Adelmann statt. Eintritt 5 Euro.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da coronabedingt die Plätze begrenzt sind. Anmeldung unter Tel. 07961/ 84355 oder 84351.


Märchen im Stadtgarten

Am 17. Juni 2021 um 19.30 erzählt Carmen Stumpf im Stadtgarten Aalen am Venushafen

"Zwischen Achtsamkeit und Ausbeutung" 
Märchen über den Umgang mit den Gaben der Natur

Viele Märchen stammen aus einer Zeit, in der die meisten Leute nicht lesen und schreiben konnten.
So wurde Wissen hauptsächlich in Form von Erzählungen weitergegeben.
Und die Menschen lebten damals auch noch in engem Kontakt mit der Natur.
Sie spürten deutlicher als wir heutzutage ihre Zugehörigkeit zur Natur und ihre Abhängigkeit von den Gaben der Natur.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass in den alten Erzählungen immer wieder ein angemessener Umgang mit der Natur eingefordert wird.

In-Einklang-Leben mit der Natur, Achtsamkeit, Dankbarkeit, aber auch die Folgen von Ausbeutung sind Themen, die in den Märchen bis heute erhalten sind.
Hören Sie solche Märchen und lassen Sie sich anregen zu einem Gedankenaustausch über das Gehörte.

Bringen Sie bitte eine Sitzgelegenheit – Decke, Kissen, oder Campingstuhl- mit. 

 In Zusammenarbeit mit dem BUND Aalen wird Carmen Stumpf zwei Bereiche veknüpfen, die ihr beide sehr am Herzen liegen:
Märchen und das Leben in Nachhaltigkeit.

Vermutlich gelten bis dahin immer noch die drei "G" genesen, getestet oder geimpft
 

Märchen am Limestor: Aufbruch in die Fremde

 

Am Samstag, dem 5.6. 2021 um 20 Uhr wagen wir einen Neustart mit Märchen am Limestor bei Dalkingen. Unter dem Titel "Aufbruch in die Fremde" erzählen Ute Hommel und Carmen Stumpf Märchen. Sie werden musikalisch begleitet vom Tisch- und Veehharfenensemble der Musikschule Aalen "Die Zupfdohlen".

Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen.

 

Es sind jedoch einige Regeln einzuhalten:

1. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich unter Tel. AA 5031315 oder per E-Mail Heidrun.Heckmann@ostalbkreis.de 

2. Besucher müssen entweder einen negativen Coronatest vorweisen, vollständig geimpft oder genesen sein (Nachweis erforderlich).

3. Masken- und Abstandspflicht gelten weiterhin.