Märchen am Limestor

Eigentlich hatten die Römer keine eigenen Märchen. Es gibt römische Sagen, die meist den griechischen Göttersagen entsprechen - mit den Namen der römischen Gottheiten. Das römische Reich bestand wohl zu kurz, um eigene Märchen zu entwickeln. Aber natürlich haben und hatten die Völker, die im Imperium vereint waren, ihre Märchen. Und einige von diesen erzählen Ute Hommel und Carmen Stumpf am Samstag, dem 1. August 2020 um 20 Uhr am Limestor bei Dalkingen. Der Eintritt ist frei, die Coronabestimmungen werden natürlich eingehalten. Bis zur Einnahme des Sitzplatzes ist ein Mund-Nasenschutz erforderlich.

Eine Anmeldung ist nötig wegen der begrenzten Teilnehmerzahl beim Landratsamt unter Tel. 07361/5031315. Parkmöglichkeiten gibt es aus Schwabsberg kommend unterhalb des Limestores.

Keine Kommentare:

Kommentar posten